Trainingssteuerung Ausdauertraining

Für Profisportler ist die Leistungsdiagnostik heutzutage Standard. Aber auch ambitionierte Freizeitsportler profitieren davon zu wissen, in welchen Puls-Bereichen die Grundlagen-Ausdauer und wettkampfspezifisches Intensitätstraining optimal trainiert werden.

Häufig wird die Belastungs-Untersuchung auf dem Ergometer mit Bestimmung der Sauerstoff-Aufnahme und der Laktat-Spiegel im Blut unter stufenweise ansteigender Belastung getestet. Diese Methode ist allerdings sehr zeitaufwendig und mit 200-300 € relativ teuer. Mit dem innovativen cardioscan-Checkpoint ist die Leistungsdiagnostik wesentlich einfacher und kostengünstiger.

Über die Messung der Herzratenvariabilität (HRV), sowie den Daten aus dem EKG wird eine Trainingssteuerung mit Angabe der individuellen aeroben Schwelle und der Pulsbereiche für verschiedene Trainingsbereiche geliefert. Sie bekommen Ihre persönlichen Pulswerte der wichtigsten Trainingsformen um aus Ihrem Ausdauertraining das Maximum heraus zu holen.